Das Brustgeschirr ist allseits sehr beliebt und wird von Ärzten und Physiotherapeuten empfohlen. Es ist sehr sicher, kann mit einem 2. Bauchgurt zum Sicherheitsgeschirr umgewandelt werden, wird mit zusätzlichem Steg an der Seite ein ideales Geschirr für Hunde mit 1 frontamputierten Bein.

Dieses Geschirr ist vielseitig und für ansich jeden Hund der beste Begleiter. Die Schulter wird nicht eingeengt, ebenso bleiben Kehlkopf und Luftröhre frei.

 

 

Messen Sie und schicken mir die Werte:

in orange gekennzeichnet:

-Einmal den Bauchumfang, ganz normal, weder stramm noch zu locker.

-Dann bitte mittig der Schultern bis zum Nacken

(hier pink).....bitte nicht zu lang,sondern im Inneren Bereich

-weiter nun mit dem seitlichen Band (grün)

bitte vom Nacken bis zum Brustknochen (nur eine Seite messen, nicht rundherum!!!)

nun zum Bauchsteg ( lila)

-vom Brustknochen zwischen den Vorderbeinen durch zum Bauch, (wo der Bauchgurt entlang läuft)......auch bitte nicht bis an den äußeren Rand messen.

 

Bitte KEINEN Halsumfang, komplette Rückenlänge o. ä. angeben!!!

NUR die oben genannten Punkte

 

Von vorne betrachtet sieht man hier gut, wie das Geschirr dann verlaufen sollte.

Es sollte nicht auf den Brustknochen drücken.

Daher ist es wichtig, je nach Körperbau des Hundes die Verbindung entweder ober,- oder unterhalb des Brustknochens zu messen.

So ist eine optimale Passform gegeben.

 

Ich bitte Sie höflichst, gewissenhaft zu messen. Wenn Sie unsicher sind, fragen Sie mich bitte.

Nachträgliche Änderungen sind sehr zeitaufwendig. Meine Maschinen nähen sehr fest zusammen. Manches bekomme ich dann nicht mehr geöffnet.